Juli – Bucket List – Challenge #7

Auch unsere Sommer werden immer trockener und bei Freunden in Australien habe ich selber erlebt, was es bedeutet mit Wasser sorgsam umgehen zu müssen.
Für den Sommer deshalb die Challenge #16 aus dem Buch „Bucket List - für ein nachhaltiges Leben“ (I. Volkmer, A.-K.  Kastens)!

" 1 Jahr lang (oder zumindest im Sommer) 
übriges Wasser für Pflanzen verwenden“

In Frage kommen dafür - abgestandene kalte Kräutertees, altes Mineralwasser, abgekühltes Kochwasser (Achtung auf zu viel Salz!).

Zum Beispiel hat kaltes Kartoffelkochwasser viel Kalium und das Eierkochwasser enthält Kalzium. So wirken beide als Düngemittel für Deine Pflanzen.

Überlege einmal für Dich wieviel Wasser Du damit einsparen könntest und damit vielleicht sogar Deinen Pflanzen noch etwas Gutes tätest.

Hier noch ein paar Tipps zum Thema natürliche Düngemittel:

Die Dünger vom Frühstückstisch (Video)
Tomaten düngen mit einfachen Hausmitteln! (Video)

Gabi Peham

Dr. Gabi Peham - Ärztin für Allgemeinmedizin - Akupunktur, TCM, Phytotherapie, Aromakunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

  1. Liebe Gabi, danke für den Supertipp – ich verwende schon immer alles im Trinkglas stehengebliebene Wasser für die Pflanzen, aber wenn in der Teekanne ein Rest verbleibt, wanderte dieser bislang immer den Abfluss – ab heute nimmer! 🙂 Auch das Eier-Kochwasser wird künftighin meine Pflanzerl erfreuen. Liebe Grüsse Christine

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Anmelden